Blues und Rock´n´Roll aus dem Chiemgau – gespielt von der „New Generation“! 

 

Fetter Texas Blues gepaart mit Rock´n´Roll – und das von der „New Generation“?!

Das gibt es – in den Südstaaten Deutschlands, genauer im Chiemgau.

 

Wer sind diese jungen Wilden, die sich dem authentischen Blues in verschiedensten Facetten mit einer geladenen Portion Rock´n´Roll verschrieben haben?

 

Michael „Tscheky“ Sedlatschek (Jahrgang 1998), Bandleader, Leadgitarrist und Sänger hatte im Alter von 6 Jahren das wohl einschneidenste Musikerlebnis, als er auf Papas VHS-Kassette Stevie Ray Vaughan 1984 im Rockpalast / Loreley gesehen hatte – SRV ließ ihn seither nie mehr los.

 

2011 gründete er zusammen mit Christoph Voggesser an der Rhythmusgitarre die Band „Tscheky & The Blues Kings“. 

In die Piano-Tasten hämmert Andreas Schatz, welcher den Sound der Band mit Boogie-Einflüssen besiegelt.

Für den nötigen Groove am Fender-Bass sorgt Markus Rehrl, welcher sich mit Elija von Le Suire an der „Schießbude“ zur perfekten Rhythm-Section vereint.

 

Was ist es also, was die Band so besonders macht? Trotz des jungen Alters erlebt das Publikum eine absolut authentische Blues-Odyssee, welche vor Energie nur so sprüht. 

Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum das Publikum aus eingesessenen Blues- und Rock´n´Roll Fans, aber auch aus Teenagern und jungem Party-Volk besteht!

Auch die Mischung zwischen teils eigen interpretieren Blues-/Rock´n´Roll Standards und Songs aus der eigenen Feder kann das Geheimnis sein.

 

Besonders stolz sind Tscheky & The Blues Kings auf ihre Errungenschaften.

Dazu gehört, dass Tscheky 2012 Jimmie Vaughan Backstage traf und dieser seine Gitarre mit Widmung signierte. Auch vom Backstage-Treffen mit Kenny Wayne Shepherd wird er noch lange schwärmen!

Aber auch auf die verliehen Awards, z. B. Best Newcomer Band 2014 sind sie mächtig stolz.

Als Highlight gilt auch, dass die Band schon Bühnen mit Legenden wie der Mojo Blues Band teilte. 

2016 veröffentlichten Tscheky & The Blues Kings ihr Debütalbum „Hit The Ground Running“.

2020 folgt das Album "Men Of Blues". Vollgepackt mit neuen eigenkomponierten Songs.

Weitere Alben werden folgen.

 

Pressestimmen/Zitate:

 

Während die Phrase „Blues will never die“ längst graue Haare hat, wirft ein nüchterner Blick auf den Altersdurchschnitt der Bluesszene zwangsläufig die Zukunftsfrage auf. Eine Antwort darauf könnten Tscheky & The Blues Kings sein, die neben Talent und Dynamik einen satten authentischen Sound auf die Bühne bringen. 

– Bluesnews 2016

 

Fünf Könige und Sound vom Feinsten 

– Reichenhaller Tagblatt 2019

 

Immer wieder wunderbar anzusehen und anzuhören ist die Professionalität, Spielfreude und schwungvolle Begeisterung, mit der Michael „Tscheky“ Sedlatschek und seine Blues Kings aus Siegsdorf trotz ihres jungen Alters die Zuhörer mit Klassikern der Blues – und Rock´n´Roll-Ära von den Sitzen zu reißen wissen.  – Traunsteiner Tagblatt 2018

 

Dieser Bursch´ hat einen wahren Gitarren-Tsunami entfesselt 

– Erik Trauner (Mojo Blues Band) über Tscheky 2017

 

Nein, als Boygroup im herkömmlichen Sinn ist die Band keinesfalls  zu bezeichnen … ganz im Gegenteil: die Band spielt in einer ganz anderen Liga! 

– Traunsteiner Tagblatt 2016

 

Man wird also nicht daran vorbei kommen, Tscheky & The Blues Kings bei der nächsten Gelegenheit live zu sehen!

See ya – Nothin´ but the Blues!